Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden diese, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Mehr Informationen....

 

 

 

Nach der Operation. Anfangs ist die Bauchhaut geschwollen und taub. Das ist normal und bessert sich bald. Sie bleiben etwa 1 bis 3 Tage im Spital. Nach der Operation können Sie sofort aufstehen. Ein Bauchgurt oder Mieder sollte für etwa 6 Wochen getragen werden. Sport sollte für etwa 6 Wochen unterbleiben. Alltagstätigkeiten sind aber in Ordnung. 

Risiken. Akute Komplikationen sind äusserst selten. Doch wie bei jedem operativen Eingriff gibt es gewisse Risiken, wie Blutung, Infektion oder Wundheilungsstörungen. Eine Infektion mit schlechter Heilung kann in einer unschönen Narbe resultieren, die eine Narbenkorrektur notwendig machen kann. Wundheilungsstörungen sind häufiger bei Rauchern. Über die genauen Risiken sprechen wir detailliert im Beratungsgespräch. 

Kosten. Gerne erörtern wir die Kosten im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.