Facelift - richtig gemacht

Hängende Wangen und Hängebäckchen - wenn man älter aussieht, als man sich fühlt, und die Kieferlinie nicht mehr sichtbar ist, dann ist es Zeit für ein Facelift.

Hier helfen keine Filler, kein Botox oder Fäden. Als Experten für Facelifts können wir helfen. Mit dem Facelift straffen wir die Unterhaut, und können dann das Gesicht so wieder frischer machen. Der müde Gesichtsausdruck verschwindet. Unsere lang etablierte Technik mit der Straffung der Unterhaut (SMAS/Deep Plane) führt zu natürlichen Ergebnissen, ohne dass das Gesicht und Hals verzerrt aussehen. Mit unserer Technik sieht man frischer aus, ohne dass man sich künstlich verändert. Die Persönlichkeit bleibt.

Mit unserer neuen Technik (Short Scar - Deep Plane, SSDP-Lift) haben wir diese Vorteile auf eine reine Gesichtsstraffung übertragen. Wenn also nur das hängende Gesicht und die verstrichene Kinnlinie aber nicht der Hals im Vordergrund steht, dann ist das neue Verfahren das richtige. Mit kurzen, wenig sichtbaren Schnitten an der Haut und der Straffung der Unterhaut, der Deep Plane, wird das Ergebnis der Gesichtsstraffung deutlich. Auch hier wirkt das Gesicht frisch und natürlich und nicht mehr müde. Die Schwellung ist deutlich geringer als bei einem ausgedehntem Lifting mit Halsbeteiligung. Ein gutes Facelift hält 5-10 Jahre, abhängig natürlich vom Lebenswandel, und es hilft Ihnen, wieder frisch und natürlich auszusehen.

Wir beraten Sie gerne.

Zurück